Privat
50plus
Gewerbe
Finanzen
Occasionen

Sterbegeldabsicherung

Umsonst ist nicht mal der Tod...
Mit der aktuellen Gesundheitsreform wurde Anfang 2004 auch das Sterbegeld der gesetzlichen Krankenkassen zu Grabe getragen. Und auch in der der privaten Krankenversicherungspolice ist eine Passage zur Deckung von Bestattungskosten (Sterbegeld) vergleichsweise selten anzutreffen. Doch nicht nur Senioren ist die Gewissheit einer würdevollen Bestattung ein wichtiges Anliegen.

Wer bereits einmal mit einem Sterbefall in der eigenen Familie konfrontiert wurde, weiß, dass die damit in Verbindung stehenden Kosten häufig 5.000 € und mehr betragen. Wer die Belastung der Hinterbliebenen reduzieren will, trifft mit der Sterbegeldabsicherung entsprechende Vorkehrungen. Zu vertretbaren Beiträgen bietet sie auch Senioren die Möglichkeit, bereits zu Lebzeiten für den Trauerfall Sorge zu tragen.

Bestattungspolice - für wen sie wichtig ist
Eine Umfrage des renommierten Emnid-Instituts ergab, dass lediglich 32 Prozent aller Befragten genug Sterbe-Geld hinterlassen, um eine Beerdigung zu finanzieren. Wer bereits in jungen Jahren Vorsorge treffen will, ist mit einer alternativen Lösung, etwa einer Risiko-Lebensversicherung oder einer ertragreichen Kapitalanlage unter Umständen besser bedient. Doch gerade für Senioren, die nicht in anderer Form über ein finanzielles Polster verfügen, bietet die Sterbegeldabsicherung die Möglichkeit einer vergleichsweise günstigen Trauerfall-Vorsorge.


Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Nennen Sie uns ein paar wenige Eckdaten und wir nennen Ihnen die für Sie passende Lösung. Kostenlos und unverbindlich.

Anrede  
Vorname * Name *
Strasse * PLZ, Ort *
Telefon * E-Mail
Geburtsdatum * Jahreseinkommen brutto *
  
Berufsstand * Familienstand *
Erreichbarkeit *
 Mit Absenden der Anfrage stimme ich den AGB und der Datenschutzerklärung zu
16. Mai 2017 Die gute Hand Noch immer wird die Linkshändigkeit kritisch beäugt und weiterhin erfolgen törichte Umerziehungsmaßnahmen - unglaublich aber wahr.
Lesen
16. Mai 2017 Energy-Drinks erhöhen den Blutdruck Menschen mit Herzerkrankungen sollten auf den Verzehr von Energy-Drinks verzichten.
Lesen
16. Mai 2017 Nicht nur für's Auge Viele Pflanzen sehen wir täglich und unterschätzen ihre Bedeutung. Sie sind nicht nur hübsch anzusehen, denn teilweise finden sie auch Verwendung in der Küche und tun uns gut.
Lesen
News Archiv

 

© 2005-2018 FIN-ASS GmbH • Alle Rechte vorbehalten • ImpressumDatenschutzAGBKontaktWebdesign