Privat
50plus
Gewerbe
Finanzen
Occasionen

Vitamin C

Gesundheit

Zur Unterstützung des Immunsystems ist die Ascorbinsäure eines der wichtigsten Vitamine. Da der Körper es nicht selbst herstellen kann, muß Vitamin C über die Nahrung zugeführt werden.

Nach wie vor wird der tägliche Bedarf von Vitamin C gegensätzlich diskutiert. Wer nicht durch Stress, Umweltgifte, schlechte Ernährung, viel Süßes, Rauchen u.ä. geschädigt ist und sich somit keinerlei Gefährdung aussetzt, muss kaum einen Mangel an Vitamin C befürchten.

Voraussetzung hierzu ist jedoch eine ausgewogene Ernährung die reich an frischem Obst und Gemüse ist. In Zitrusfrüchten, Johannisbeeren, Kiwis, Tomaten, Paprika, Brokkoli und Kartoffeln ist viel Vitamin C enthalten.

Bild: © Microsoft Corporation
Microsoft Corporation


Da man allerdings nicht vor allen Risiken ge- schützt ist, kann mit Vitamin-C-Präparaten bei speziellen Belastungen die Vitamin-C-Zufuhr erhöht werden. Überschüsse an Vitamin C werden in der Regel problemlos ausgeschieden. Deshalb ist eine erhöhte Einnahme meistens unproblematisch und kann in vielen Fällen sinnvoll sein. Eine dauerhafte und sehr starke Überdosierung ist allerdings auch bei Vitamin C nicht zu empfehlen.





Leider ein Trugschluß - auch mit der Einnahme von Vitamin-C-Präparaten schützt man sich nicht vor Erkältungen.

16. Mai 2017 Die gute Hand Noch immer wird die Linkshändigkeit kritisch beäugt und weiterhin erfolgen törichte Umerziehungsmaßnahmen - unglaublich aber wahr.
Lesen
16. Mai 2017 Energy-Drinks erhöhen den Blutdruck Menschen mit Herzerkrankungen sollten auf den Verzehr von Energy-Drinks verzichten.
Lesen
16. Mai 2017 Nicht nur für's Auge Viele Pflanzen sehen wir täglich und unterschätzen ihre Bedeutung. Sie sind nicht nur hübsch anzusehen, denn teilweise finden sie auch Verwendung in der Küche und tun uns gut.
Lesen
News Archiv

 

© 2005-2018 FIN-ASS GmbH • Alle Rechte vorbehalten • ImpressumDatenschutzAGBKontaktWebdesign