Privat
50plus
Gewerbe
Finanzen
Occasionen

Versicherungspflicht in der Privaten Krankenversicherung

Nachzahlungen

Mit Einführung der Versicherungspflicht zum 1. April 2007 in der gesetzlichen Krankenversicherung sind bereits 136.000 bisher nicht versicherte Menschen wieder über die GKV versichert.

Für die privaten Krankenversicherungen gilt diese Versicherungspflicht seit dem 1. Januar 2009 und bisher wurden ca. 24.000 nicht versicherte Personen in die PKV aufgenommen. Für die PKV gibt es per Gesetz einen neuen Basistarif, der in Art und Umfang den Leistungen der gesetzlichen Kassen entsprechen soll.

Da die PKV diesen Tarif auch im Preis der GKV angeglichen hat, beträgt der Monatsbeitrag zum Basistarif ca. € 580. Dies entspricht dem derzeitig gültigen Höchstbeitrag für freiwillig versicherte Personen in der GKV.

Das Bundesgesundheitsministerium verdeutlicht in einem PKV-Flyer noch einmal und aktuell die seit 1. Januar 2009 bestehende allgemeine Versicherungspflicht und weist darauf hin, daß bei Mißachtung für die zurückliegenden Monate eine entsprechende Nachzahlung erfolg muß.

Für die Monate Februar bis incl. Mai 2009 sind jeweils die vollen Monats- beiträge zu zahlen, ab Juni 2009 ist je Monat der halbe Beitrag nachzuzahlen.

16. Mai 2017 Die gute Hand Noch immer wird die Linkshändigkeit kritisch beäugt und weiterhin erfolgen törichte Umerziehungsmaßnahmen - unglaublich aber wahr.
Lesen
16. Mai 2017 Energy-Drinks erhöhen den Blutdruck Menschen mit Herzerkrankungen sollten auf den Verzehr von Energy-Drinks verzichten.
Lesen
16. Mai 2017 Nicht nur für's Auge Viele Pflanzen sehen wir täglich und unterschätzen ihre Bedeutung. Sie sind nicht nur hübsch anzusehen, denn teilweise finden sie auch Verwendung in der Küche und tun uns gut.
Lesen
News Archiv

 

© 2005-2018 FIN-ASS GmbH • Alle Rechte vorbehalten • ImpressumDatenschutzAGBKontaktWebdesign