Privat
50plus
Gewerbe
Finanzen
Occasionen

Tourismus in der Antarktis wird eingeschränkt

Erde

Um das gefährdete Ökosystem der Südpol-Region zu schützen, wollen 26 Vollmitglieder des Antarktisvertrages – u.a. USA und Deutschland, den Reiseverkehr in die Antarktis beschränken.

Bild: © Microsoft Corporation
Microsoft Corporation

In einer Konferenz zum 50-jährigen Bestehen des Antarktisvertrages wurde von den Vollmitgliedern einstimmig entschieden, daß sich künftig nicht mehr als 100 Reisende auf Antarktisboden aufhalten. Dieser Beschluß sieht ebenso vor, daß Kreuzfahrtschiffe max. 500 Passagiere in dieser Region befördern können.



Diese Aktivität wird von Umweltschützern befürwortet, da der Tourismus im Laufe der letzten Jahre immens zugenommen hat; so haben sich z.B. für die Saison 2008 und 2009 mehr als 30.000 Besucher angemeldet.

16. Mai 2017 Die gute Hand Noch immer wird die Linkshändigkeit kritisch beäugt und weiterhin erfolgen törichte Umerziehungsmaßnahmen - unglaublich aber wahr.
Lesen
16. Mai 2017 Energy-Drinks erhöhen den Blutdruck Menschen mit Herzerkrankungen sollten auf den Verzehr von Energy-Drinks verzichten.
Lesen
16. Mai 2017 Nicht nur für's Auge Viele Pflanzen sehen wir täglich und unterschätzen ihre Bedeutung. Sie sind nicht nur hübsch anzusehen, denn teilweise finden sie auch Verwendung in der Küche und tun uns gut.
Lesen
News Archiv

 

© 2005-2018 FIN-ASS GmbH • Alle Rechte vorbehalten • ImpressumDatenschutzAGBKontaktWebdesign