Privat
50plus
Gewerbe
Finanzen
Occasionen

Dread Disease Absicherung

Finanzpolster bei schweren Erkrankungen
Anders als die Berufsunfähigkeitsversicherung leistet die Dread Disease Police sofort nach Vorliegen einer ärztlichen Diagnose in Höhe der vollen Ver-sicherungssumme. Diese wird, soweit im Vertrag nicht anders vereinbart, als Sofortbetrag an den Versicherten ausgezahlt. Die Leistung erfolgt nur dann, wenn es zu einer der im Vertrag aufgeführten Krankheiten kommt. Gängig sind dabei folgende versicherbare Grundrisiken:

• Herzinfarkt
• Schlaganfall
• Krebs
• Bypass-Operationen
• Nierenversagen
• Multiple Sklerose
• HIV-Infektion (infolge von Bluttransfusion oder Berufsausübung)

Komfortvarianten bieten die Möglichkeit zur Absicherung bei zahlreichen weiteren gravierenden Erkrankungen von der Alzheimer-Demenz bis zum Creutzfeld-Jakob-Syndrom.

29. Januar 2018 Die gute Hand Noch immer wird die Linkshändigkeit kritisch beäugt und weiterhin erfolgen törichte Umerziehungsmaßnahmen - unglaublich aber wahr.
Lesen
29. Januar 2018 Risikofaktor: Nahrungsergänzungsmittel Nachdem diese Präparate überall - z. B. in Drogerien und Lebensmittelgeschäften - verkauft werden dürfen, fordert die Verbraucherzentrale (VZ) in Düsseldorf einen Sachkundenachweis für die Verkäufer.
Lesen
29. Januar 2018 Gesunde Früchtchen Aufgrund ihres Geschmacks mögen fast alle Menschen diese Frucht und die diesjährige Erntesaison steht in den Startlöchern.
Lesen
News Archiv

 

© 2005-2018 FIN-ASS GmbH • Alle Rechte vorbehalten • ImpressumDatenschutzKontaktWebdesign