Privat
50plus
Gewerbe
Finanzen
Occasionen

Risikolebensversicherung

Das sollten Sie beachten
Lebensversicherungen zählen zu den vergleichsweise "unkomplizierten" Versicherungsprodukten. Einige Hinweise gilt es dennoch zu beachten, um eine optimale Absicherung zu günstigen Preisen zu gewährleisten:

Ehrlich währt am längsten
Wer bei Vertragsabschluss unrichtige Angaben zu Gesundheitsfragen macht, riskiert seinen Versicherungsschutz. Wird eine Vorerkrankung wissentlich verschwiegen, kann der Anbieter selbst 10 Jahre nach Abschluss vom Vertrag zurücktreten.

Die lieben Erben
Um Erbstreitigkeiten zu vermeiden, sollte der Begünstigte der Lebens-
versicherung namentlich im Vertrag aufgeführt werden. Soweit nicht anders vereinbart, ist eine spätere Änderung problemlos möglich.

Komfortabel absichern
Schließen Sie eine Police über eine feste Versicherungssumme ab, so sollte diese einen ausreichenden Sicherheitspuffer für die Hinterbliebenen vorsehen (Faustregel: 5faches Brutto-Jahreseinkommen für Familien mit Kindern). Allein durch inflationäre Einflüsse sinkt der effektive Wert der Versicherungssumme jährlich.

Ohne Vertragsfrist fahren Sie besser
Zwar lassen sich durch die Begrenzung der Vertragslaufzeit einige Euros sparen, doch beim Neuabschluss müssen Sie sich erneut einer Gesundheitsüberprüfung unterziehen. Hat sich Ihr Gesundheitsrisiko erhöht, kann der Versicherer den Vertrag verweigern.

Umwandlung in Kapitallebensversicherung prüfen
Soll dem Vertrag nachträglich eine kapitalbildende Komponente hinzugefügt werden, ist in der Regel der Wechsel in eine Kapitallebensversicherung des gleichen Anbieters ohne erneute Gesundheitsüberprüfung möglich.

Im Doppel günstiger
Durch den Abschluss einer sogenannten "Risikolebensversicherung auf verbundene Leben" können Sie Ihren Partner in den Vertrag einbeziehen. Das ist meist günstiger als der Abschluss einer zweiten Police. Die Leistung wird dann beim Ableben des "Erstversterbenden" ausgezahlt. Vorsicht ist bei Partnern in einer eheähnlichen Partnerschaft geboten. Aufgrund der geringen Steuerfreibeträge schlägt hier die Erbschaftssteuer im Leistungsfall kräftig zu Buche. Wie der steuerliche Aspekt optimiert werden kann, erläutern Ihnen unsere FIN-ASSist-Berater gerne.


Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Nennen Sie uns ein paar wenige Eckdaten und wir nennen Ihnen die für Sie passende Lösung. Kostenlos und unverbindlich.

Anrede  
Vorname * Name *
Strasse * PLZ, Ort *
Telefon * E-Mail
Geburtsdatum * Jahreseinkommen brutto *
  
Berufsstand * Familienstand *
Erreichbarkeit *
 Mit Absenden der Anfrage stimme ich den AGB und der Datenschutzerklärung zu
16. Mai 2017 Die gute Hand Noch immer wird die Linkshändigkeit kritisch beäugt und weiterhin erfolgen törichte Umerziehungsmaßnahmen - unglaublich aber wahr.
Lesen
16. Mai 2017 Energy-Drinks erhöhen den Blutdruck Menschen mit Herzerkrankungen sollten auf den Verzehr von Energy-Drinks verzichten.
Lesen
16. Mai 2017 Nicht nur für's Auge Viele Pflanzen sehen wir täglich und unterschätzen ihre Bedeutung. Sie sind nicht nur hübsch anzusehen, denn teilweise finden sie auch Verwendung in der Küche und tun uns gut.
Lesen
News Archiv

 

© 2005-2018 FIN-ASS GmbH • Alle Rechte vorbehalten • ImpressumDatenschutzAGBKontaktWebdesign