Privat
50plus
Gewerbe
Finanzen
Occasionen

Pflegerente

Wichtige Tipps
Aufgrund der zahlreichen Tarifvarianten ist ein Preisvergleich oft nur schwer möglich. Vor Abschluss der Versicherung sollten Sie daher möglichst klar skizzieren, welchen Absicherungsbedarf Sie tatsächlich haben.

Um die Qualität und Seriosität eines Angebots zu bewerten, sollten Sie jedoch hinter möglichst vielen der folgenden Punkte einen Haken machen können:

Kündigungsrecht
Der Versicherer sollte sich kein ordentliches Kündigungsrecht innerhalb der ersten drei Vertragsjahre einräumen.

Koppelung an die Leistungspflicht der Pflegepflichtversicherung
Unterscheiden sich die Leistungskriterien des Versicherers von den gesetzlich vorgegebenen Pflegestufen, riskieren Sie eine zusätzliche medizinische Untersuchung.

Keine Beitragsfortzahlung im Pflegefall
Tritt der Pflegefall ein, sollte der Versicherer keine weiteren Beitragszahlungen fordern.

Lebenslanger Versicherungsschutz
Die Leistungsdauer sollte zeitlich nicht begrenzt sein. Schließlich steigt die Wahrscheinlichkeit einer Pflegebedürftigkeit mit dem Alter.

Keine Festlegung auf Pflegeform
Lassen Sie frei, ob eine Pflege stationär oder im eigenen Haus stattfinden soll. So bewahren Sie sich im Pflegefall die Entscheidungsfreiheit.


29. Januar 2018 Die gute Hand Noch immer wird die Linkshändigkeit kritisch beäugt und weiterhin erfolgen törichte Umerziehungsmaßnahmen - unglaublich aber wahr.
Lesen
29. Januar 2018 Risikofaktor: Nahrungsergänzungsmittel Nachdem diese Präparate überall - z. B. in Drogerien und Lebensmittelgeschäften - verkauft werden dürfen, fordert die Verbraucherzentrale (VZ) in Düsseldorf einen Sachkundenachweis für die Verkäufer.
Lesen
29. Januar 2018 Gesunde Früchtchen Aufgrund ihres Geschmacks mögen fast alle Menschen diese Frucht und die diesjährige Erntesaison steht in den Startlöchern.
Lesen
News Archiv

 

© 2005-2018 FIN-ASS GmbH • Alle Rechte vorbehalten • ImpressumDatenschutzKontaktWebdesign